Experimentiersatz DOPPLER-EFFEKT

Beschreibung

Höchste Präzision

Modernste Technik und hochempfindliche Sensoren machen es möglich, dass der Dopp­lereffekt nicht nur qualitativ, sondern vor allem auch quantitativ äußerst genau experimentell untersucht werden kann, und dies im Schüler­experiment. Erreichen lineare Experimentier­systeme für die Geschwindigkeit des Senders gegenüber dem Empfänger Werte von maxi­mal 0,5 m/s, so werden bei diesem Kompakt­gerät Geschwindigkeiten bis zu 35 m/s er­reicht. Dabei liegt der Vorteil nicht nur in der wesentlich höheren Genauigkeit, sondern auch in der absoluten Rekonstruierbarkeit der Ausgangswerte.

Die hohen Geschwindigkeitswerte werden durch eine Rotationsbewegung des Senders erreicht. Die Rotation erfolgt erst, wenn die Schutzhaube aus 4 mm starkem Acrylglas über der Apparatur geschlossen ist. Dies wird durch Mikroschalter gewährleistet.

Die Messwerte können auf einem 64 x 47 mm großen Display mit Touchscreen direkt abge­lesen und weiter verarbeitet werden.

Die Stromversorgung erfolgt durch ein Ste­cker-Netzgerät, das im Lieferumfang enthalten ist.

Geschwindigkeit, Sicherheit und Visualisierung

  • die hohen Geschwindigkeitswerte werden durch eine Rotationsbewegung des Senders erreicht
  • die Rotation erfolgt erst, wenn die Schutzhaube aus 4 mm starkem Acrylglas über der Apparatur geschlossen ist. Dies wird durch Mikroschalter gewährleistet.
  • Die Messwerte können auf einem 64 x 47 mm großen Display mit Touchscreen direkt abgelesen und weiter verarbeitet werden.

Lieferumfang

58.01.00  Doppler-Gerät

57.02.00  Stecker-Netzgerät

57.03.00  Schutzhaube

Bilder