Bei Tageslicht

Dank der enorm lichtstarken Halogenglühlampe lassen sich mit Ausnahme des Experiments zum Doppelspalt, bei dem der Raum weitgehend abgedunkelt werden muss, alle Experimente zur geometrischen Optik, Abbildungs- und Beugungsoptik bei Tageslicht durchführen.

Die Experimentierleuchte aus schwarz eloxiertem Aluminium erzeugt beim Einschalten sofort paralleles Licht für die geometrische Optik auf dem Tisch. Montiert man sie auf eine genormte Stativstange, so ist sie nach dem Einrasten für sämtliche Experimentieranordnungen der Abbildungs- und Beugungsoptik bereits richtig höhenjustiert.